Herzlich Willkommen auf unserer offiziellen Homepage

>Wir bleiben cool wenn's heiß wird!<
>Wir bleiben cool wenn's heiß wird!<














Die Entstehung eines Wahnsinns
Im Jahre 2007 entschlossen sich fünf junge Männer aus dem 880-Seelen-Ort 
Oberschledorn ihre Solo-Karrieren zu beenden, um durch die Gründung einer 
eigenen Boygroup Reichtum und Ehre zu erlangen. So trafen sich Sebastian 
Dessel (alias Tom), Andre Gerbracht (Schneeball), Martin Gerbracht 
(Garfield), Alexander Grawe (Sylvester) und Ewald Austermühl (Cat Stevens) 
erstmals im Oktober 2007, um einen Bandnamen zu finden und eine Playlist 
für den Büttenabend 2008 zu erstellen. Als Bandname kristallisierten sich 
sehr schnell die "SPASTELRUTHER KATZEN" heraus und auch die Songs für das 
1. Event wurden sehr schnell gewählt. So stand man im Januar 2008 erstmals 
auf der Bühne der Oberschledorner Schützenhalle und präsentierten den Fans 
Lieder wie "Echte Fründe", "Das rote Pferd", "Finger im Po" oder "Einen Stern". 
 
Seit dieser Zeit wird die Boygroup auf einer Welle der Begeisterung durch 
die Zeit getragen. Anfang des Jahres 2008 wurde das Bandhouse 
"MAUSEFALLE" im Katzen-Hauptquartier bei Tünges eingerichtet. Hier 
finden regelmässig die Proben für die zahlreichen Auftritte statt. Ende 
des Jahres wurde Christian Figgen (alias Simba) bei den Katzen 
aufgenommen, um auch endlich das 1 x 1 der modernen Musik zu 
erlernen. Er war also auch dabei, als die SPASTELRUTHER KATZEN 
im Jahre 2009 mit der Oberschledorner Narren-Hymne "Karneval in 
Schleidern" den absoluten Chartbreaker auf den Markt warfen. 
Der Hit wurde am 30. Januar 2009 auf der Schleiderner Kappensitzung 
uraufgeführt und anschließend auch für die Nachwelt produziert. Egal auf 
welcher Veranstaltung der Hit auch gespielt wird, die Nummer sorgt im 
ganzen Ort für Extase und die Besucher drehen regelmässig am Rad. 
Auch in diesem Jahr werden die Katzen wiederum mit einigen Highlights 
aufwarten, aber lasst Euch überraschen......